Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2021). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website sowie welche Rechte, die Sie nach dem geltenden Datenschutzrecht haben und wie Sie diese ausüben können.

Diese Datenschutzerklärung gilt darüber hinaus für alle nachstehend angeführten Fälle, wann immer personenbezogene Daten natürlicher Personen von der Salzburg AG verarbeitet werden.

In Gewährleistung einer fairen und transparenten Verarbeitung, geben wir Ihnen zudem in einem eigenen Informationsblatt mehr Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung aufgrund rechtlicher oder technischer Entwicklungen jederzeit anzupassen. Es gilt die jeweils hier veröffentlichte Fassung.

Kontakt mit uns

Wenn Sie mittels Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre darin angegebenen Daten für die Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten werden wir ohne Ihre Einwilligung nicht weitergeben.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Klicken Sie auf den in jeder Aussendung befindlichen Button „Abmelden“ oder schicken Sie uns ein E-Mail an share@enox.energy. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO.

Der Versand des Newsletters erfolgt durch ein Versanddienstleistungsunternehmen. Zu diesem Zweck werden Ihre Daten an dieses Unternehmen weitergeleitet, das diese für den Newsletter-Versand speichert und verarbeitet. Es findet keine Datenübermittlung an ein Drittland (außerhalb der EU) statt.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles).

Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden? 

Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation 
Bayerhamerstraße 16 
5020 Salzburg 
Telefon +43 662 8884 - 0 
Fax +43 662 8884 - 170 
E-Mail: office@salzburg-ag.at 

Bei datenschutzrechtlichen Fragen können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: 

Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation 
Datenschutzbeauftragter 
Bayerhamerstraße 16 
5020 Salzburg 
E-Mail: datenschutz@salzburg-ag.at 

Zwecke der Datenverarbeitung durch die Salzburg AG 

a) Teilnahme an Erneuerbare-Energie-Gemeinschaften 

Zweck der Verarbeitung 
Über unsere Website können Sie sich für den Newsletter anmelden, ein Beratungsgespräch buchen und sich über ein gesondertes Formular als Teilnehmer:in für eine Energiegemeinschaft registrieren.  

Rechtsgrundlage

Eine Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen Ihrer erteilten Einwilligung gem. Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Bereitstellung ist zur Nutzung der Services erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass die Services nicht genutzt werden können.

Datenkategorien 

  • Vor- und Zuname 

  • Postanschrift 

  • E-Mail-Adresse 

  • Telefonnummer 

  • Zählpunktnummer 

Datenspeicherung und Löschung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer Ihrer aufrechten Nutzung dieser Services sowie darüber hinaus bis zum Ablauf der steuer-, unternehmens- sowie umsatzsteuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten von sieben Jahren. Darüber hinaus werden Ihre Daten solange gespeichert, als dies zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

b) Website Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, Google Tag Manager und Dienstleistungen der Google Inc. („Google“). Google Analytics und Google Tag Manager verwenden sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“, wodurch die IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Drittanbieter, einschließlich Google, schalten Anzeigen auf Websites im Internet. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Website. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen.Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern sowie die Einstellungen über die Verwendung von Cookies in den Datenschutz-Einstellungen verändern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch Ihre Einwilligung in diese Maßnahmen erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunftwidersprochen werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 165 TKG 2021 sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung im „Cookie-Banner“) der DSGVO.

Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer:innen wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt.

Welche Datenschutzrechte stehen mir hinsichtlich der Datenverarbeitung durch die Salzburg AG zu?

Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

Recht auf Berichtigung

Sind Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, unvollständig oder unrichtig, können Sie von uns jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung

Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift.

Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B., wenn wir unseren gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten nachkommen müssen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns in den nachstehenden Fällen eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen; 

  • wenn die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen; 

  • wenn wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben. 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen, sofern wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung oder aus berechtigtem Interesse verarbeiten oder die Verarbeitung zur Vertragserfüllung zwischen uns erforderlich ist, und die Verarbeitung Ihrer Daten mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben, zur Ausübung öffentlicher Gewalt oder berufen wir uns bei der Verarbeitung auf die Notwendigkeit zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einlegen, sofern ein überwiegendes Schutzinteresse an Ihren Daten besteht.

Der Zusendung von Werbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass wir berechtigt sind, die Daten trotz Ihres Widerspruches weiter zu verarbeiten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, welche gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Widerrufsrecht

Soweit die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen.

Beschwerderecht

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich unter bevorzugter Verwendung unseres Datenschutzformulars, per E-Mail an datenschutz@salzburg-ag.at oder postalisch an die unter Pkt. 1 genannte Adresse. Um den Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre gewährleisten zu können, werden wir im Zweifel zusätzliche Informationen (z.B. Ausweiskopie) zum Nachweis Ihrer Identifikation anfordern.

Beschwerden im Falle von Datenschutzverletzungen können Sie an die folgende Stelle richten:

Österreichische Datenschutzbehörde 
Barichgasse 40-42 
1030 Wien